Mein Unterricht ist inspiriert aus der Yesudian Tradition sowie der Svami Shivananda Tradition.

Wichtige Elemente meines Unterrichtes sind ua. Körperhaltungen (Asanas), dynamisch und statisch – fließend und stärkend, Atemübungen (Pranayama), Bandhas, Mudras, Mantra-Tönen/-Singen, Entspannung, Meditation und Philosophie.

Die Tiefenentspannung Yoga-Nidra, der Schlaf der Yogis bei vollkommen wachem Bewusstsein, schenkt tiefste Entspannung für Körper, Geist und Seele und regt innere Heilkräfte an. Stabilität, Konzentration und Bewusstsein für den Alltag werden erhöht. Yoga-Nidra ist eine ganz spezielle und wissenschaftlich fundierte Entspannungsmethode, die in der sehr alten Yoga-Tantra-Philosophie wurzelt und neben körperlichen auch geistig-seelische Verspannungen lösen kann.

 

Yoga zeigt uns den Weg zu innerem Frieden.

Shavasana, die Entspannungshaltung (übersetzt Totenhaltung), lehrt dem Menschen Techniken, tiefe Entspannung und Regeneration zu erfahren.

In Dhyana, der Meditation wird die Konzentration gefördert, Gedanken und Gefühle kommen zur Ruhe. Der Mensch erfährt tiefen Frieden, er kommt ganz an in seiner Mitte, bei sich selbst.

 

„Yoga ist das zur Ruhe kommen der geistig-seelischen Bewegungen.“

Definition von Yoga nach Pantanjali, Yoga-Sutra Ι / 2

Yoga ist eine uralte Lehre und Wissenschaft über den Menschen in seiner Ganzheit von Körper, Geist und Seele. Yoga stärkt den Körper, die Gesundheit, die Konzentration und das Selbstbewusstsein.

In den Asanas – den Körperhaltungen – wird die aufrechte Haltung geschult, der Gleichgewichtssinn gestärkt, die Muskulatur gedehnt und gekräftigt, Gelenke und Wirbelsäule werden mobilisiert, die Widerstandskraft des Nervensystems wird erhöht.

In Pranayama – den Atemübungen – wird der Atem angeregt und vertieft, das Körpersystem gereinigt und mit Sauerstoff versorgt, die Energie im Körper wird ausgedehnt und zum Fließen gebracht.

Mantras tönen, rezitieren und singen stärken das innere Gleichgewicht und verbinden mit der Quelle des Friedens und der Freude.

Yogaphilosophie, das uralte Wissen der Yogis um Konzentration, positive Ausrichtung und Stabilität im Geist zu fördern, ist Bestandteil jeder Yogastunde.